Das ist der einzig richtige Weg

der PSV Eindhoven macht es richtig, und zeigt den richtigen Umgang mit der Jugend

SO SOLL ES SEIN

Klare Vision

PSV “bildet Spieler für die Top 10 Vereine in Europa aus”. Damit wird aus “Nachwuchs” und “Profis” wieder eine Einheit, die ein gemeinsames Ziel verfolgt

Perspektive für Talente

80 % der U18-Spieler landen im Profifußball. Die 50er-Startelf des Profiteams besteht aus Akademiespielern. Handfeste Fakten als Argumente für die Diskussion mit Eltern, Spielern und Betreuern – keine leeren Versprechungen.

Fokus auf Entwicklung

U18 traf im Finale auf Feyenoord Rotterdam. Gleichzeitig fährt ein Profi ins Trainingslager und befragt vier Top-Spieler der U18. Unser Trainerteam stellt Ihnen diese gerne zur Verfügung. Es ist stolzer als eine Meisterschaft. Entwicklung zuerst!

Mentorship

Jeder Spieler erhält ein „Pathway Book“, das seinen Weg zum Profi erklärt. Es ist wie ein Arbeitsbuch, immer gefüllt mit Spielereinschätzungen und Gegenmaßnahmen. Einer von ihnen:
Mentor. Jeder Spieler kann einen Mitarbeiter als seinen Mentor auswählen. Sie arbeiten dann gemeinsam an den Zielen des Spielers.

Digitalisierung

Spiele und Trainingseinheiten werden gestreamt. Auf diese Weise haben Academy-Direktoren jederzeit Live-Zugriff auf Aufzeichnungen. Zusätzlich werden Übungen katalogisiert und im Fokus des Trainers gespeichert. Dadurch kann jeder Trainer auf die Inhalte anderer Trainer zugreifen. So bauen wir unsere Datenbank der besten PSV-Übungen auf.

Umgang mit Beratern

PSV-Empfehlungen:

Der Trainer und Koordinator des Klubs wird beim Erstgespräch des Spielers mit einem potenziellen Berater anwesend sein. Ihre Eindrücke teilen sie dann ihren Eltern mit, damit sie bessere Entscheidungen treffen können.


Schreibe einen Kommentar

Entdecke mehr von FUSSBALLSCHULE 9011 SOCCER

Jetzt abonnieren, um weiterzulesen und auf das gesamte Archiv zuzugreifen.

Weiterlesen