Die letzte Schlacht ist geschlagen

die 9011 Soccer U15 verabschiedet sich mit einen 4 : 4 in die Winterpause

Eine lange und fordernde Saison ging heute mit den letzten Saisonspiel in Pachern zu Ende.

Das Spiel verlief genauso wie die ganze Meisterschaft, es hat sehr viele Höhen aber auch Tiefen.
Wir starteten auf den ungewohnten Untergrund (Kunstrasen) mit Vollgas und Pressing in das Spiel und bereits nach 3 Minuten stellte Bruno nach einer schönen Kombination auf 1 : 0 für meine Jungs. 10 Minuten später konnte die Verteidigung Philip nicht stoppen und er erhöhte auf 2 : 0 , kurz darauf die Chance auf das 3:0 aber Jeremy knallt alleine vor dem Tor stehend den Ball mit gefühlten 150 km/h den Tormann in die Hände. Was dann passierte war aber wieder typisch für unsere Saison 6 Minuten Tiefschlaf reichten das die Hausherren den Ausgleich erzielten. So gingen wir mit einen 2 : 2 in die Pause.

Die 2. Halbzeit begann wieder mit einen Powerplay meiner Jungs, und das daraus folgende Tor war für mich das schönste und schnellste in der Saison, Erik startete in der eigenen Hälfte, spielte den Ball auf Philip der legte Quer auf Jeremy und der schoss aus 20m trocken ein, die ganze Aktion dauerte vielleicht 5 Sekunden das war absolute Spitzenklasse, in Minute 68 erhöhte dann Philip auf 4 : 2 und wir dachten das war es 🙂 aber natürlich kam es anders. Ein Weitschuss aus gut 30 Meter verirrte sich ins Tor, und dann passierte noch ein sehr unglückliches Eigentor zum Endstand von 4 : 4. Im großen und ganzen waren es zwei verlorene Punkte, aber eine Großteils sehr gute Leistung meiner Mannschaft.

Das unser Jammern meist auf sehr hohen Niveau stattfindet zeigt das wir die Saison auf den hervorragenden 4 Platz abgeschlossen haben, und ganz ohne Titel beenden wir die Saison auch nicht, den Philip krönte sich mit 13 Toren zum Torschützenkönig der Liga.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert