Ein Satz mit X das war wohl nix

6 : 0 Niederlage gegen Loidl Licht Lafnitz

So könnte man es am besten beschreiben, aber das wäre zu einfach, es genügt scheinbar nicht das wir Woche für Woche gegen die stärksten Mannschaften aus der Steiermark spielen, nein wir brauchen auch noch eine massive Unruhe von außerhalb, so ist es nicht weiter verwunderlich das sich die Jungs auf den ungewohnten Kunstrasenplatz sehr schwer getan haben.

Waren wir in Durchgang eins noch total überfordert waren wir in Halbzeit zwei besser im Spiel und fanden einige Chancen vor, konnten aber Lafnitz (Hartberg) nicht weiter in Bedrängnis bringen, nichts desto trotz können wir am Samstag mit einen Sieg gegen Anger die Landesligateilname sichern.

Es bleibt nur zu Hoffen das wir uns in Ruhe auf dieses Spiel vorbereiten können.

Ein großes Danke an alle Spieler und Eltern die am heutigen Mittwoch den weiten Ausflug nach Hartberg auf sich genommen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert